Berliner Herzinfarktregister e. V.
Inhaltsverzeichnis > Verein >  AFibACS
Previous Page


 

Projekt: AFibACS Register

 

„Antithrombotische Therapie bei Patienten mit Vorhofflimmern und akutem koronaren Syndrom:

Behandlungsrealität und Entscheidungsdeterminanten - eine Datenanalyse im Rahmen des Berliner Herzinfarktregisters“

gefördert durch die Friede Springer Herz Stiftung

 

Fragestellung

Das AFibACS Projekt ging der Frage nach, welche spezifische gerinnungshemmende und antithrombozytäre Therapie derzeit bei Patienten mit Vorhofflimmern und akutem koronaren Syndrom in Berlin zur Vermeidung von Schlaganfällen und Reinfarkten durchgeführt wird. Darüber hinaus sollte ermittelt werden, wie sich in 2011/2012 die Behandlungspraxis durch Einführung von Alternativpräparaten zur Standardtherapie von Vorhofflimmern (Phenprocoumon) verändert hat. Hintergrund war, dass inzwischen mehrere Studien zeigen konnten, dass eine effektivere Prophylaxe von Schlaganfällen bei Vorhofflimmern möglich ist, ohne dass das Blutungsrisiko gesteigert wird

 Methodik

In das AFibACS Projekt wurden 1300 Patienten mit ACS eingeschlossen, bei denen eine Stentimplantation vorgenommen wurde und bei denen gleichzeitig Vorhofflimmern vorlag. Dabei war es unerheblich, ob das Vorhofflimmern paroxysmal, persistierend oder permanent war. Der Einschluss erfolgte retrospektiv für den Zeitraum 01.04.2008 bis 31.03.2011 sowie prospektiv für den Zeitraum 01.04.2011 bis 31.12.2012. (Die Projektlaufzeit betrug 1 ½ Jahre vom 1.4.2011 bis zum 30.9.2012.)

Fragebogen und Hinweise zur Datenerhebung

Hinweise zur Datenerhebung für den Zusatzbogen AFibACS vom 1.4.2011 bis 31.12.2013 (PDF)

Zusatzfragebogen AFibACS (PDF)

Veröffentlichungen

Poster (Versorgungsforchungskongress Okt. 2011, Köln): Antithrombotische Therapie bei Patienten mit Vorhofflimmern und akutem Koronarsyndrom (AFibACS-Register) - Behandlungsrealität und Entscheidungsdeterminanten.

C. Hegenbarth, B. Maier, H. Schulz, E. Braun, R. Schoeller, H. Schühlen, H. Theres, S. Behrens

 

Vortrag (78. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie DGK, Mannheim  13.04.2012): Antithrombotische Therapie bei Patienten mit Vorhofflimmern und akutem Koronarsyndrom: Behandlungsrealität und Entscheidungsdeterminanten (AFibACS-Register am Berliner Herzinfarktregister)

C. Hegenbarth, B. Maier, H. Schulz, E. Braun, R. Schoeller, H. Schühlen, H. Theres, S. Behrens

 

Poster (ESC-Kongress 26.8.2012 in München): Antithrombotic treatment of patients with atrial fibrillation and acute coronary syndrome: Results from the AFibACS Registry (as part of the Berlin Myocardial Infarction Registry)

S. Behrens, C. Hegenbarth, B. Maier, E. Braun, H. Schulz, R. Schoeller, H. Schühlen, H. Theres

 

Poster ( 7.Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie DGEPI 2012, Regensburg)Wie beeinflussen Leitlinien die ärztliche Einschätzung von Risiken: Analyse am Beispiel der Behandlung von PatientInnen mit akutem Herzinfarkt und Vorhofflimmern aus Berlin"

B. Maier, R. Schoeller, H. Schühlen, H. Theres, S. Behrens

 

Vortrag (11. Kongress für Versorgungsforschung 2012, Dresden) „Wie beeinflussen Leitlinien die ärztliche Einschätzung von Risiken: Analyse am Beispiel der Behandlung von PatientInnen mit akutem Herzinfarkt und Vorhofflimmern aus Berlin"

S. Behrens, C. Hegenbarth, B. Maier, R. Schoeller, H. Schühlen, H. Theres

 

Vortrag (Jahrestagung GAA 2012; Jena) Wie beeinflussen Leitlinien die ärztliche Einschätzung von Risiken: Analyse am Beispiel der Behandlung von PatientInnen mit akutem Herzinfarkt und Vorhofflimmern aus Berlin"

B. Maier, C. Hegenbarth, R. Schoeller, H. Schühlen, H. Theres, S. Behrens